Wirtschaftsinformatik

Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik bietet den DH-Studierenden ein breites Spektrum beruflicher Perspektiven. Als Wirtschaftsinformatiker/in konzentriert und realisiert man moderne Informationssysteme und IT-Infrastrukturen als Basis neuer Technologien. Dies beinhaltet zum einen die Softwareentwicklung und die Gestaltung von Netzwerken und Kommunikationssystemen. Zum anderen aber auch alle Aspekte der zielorientierten Auswahl, Installation und Wartung sowie Anpassung und Betreuung von Unternehmenssoftware. Von betriebswirtschaftlicher Seite steht die Analyse von Geschäftsprozessen sowie deren IT-gestützte Optimierung im Mittelpunkt. Hier wird insbesondere auch auf die unternehmensübergreifende Gestaltung von Geschäftsprozessen auf Basis vorhandener ERP-Systeme und der Internettechnologien (E-Business, E-Commerce) eingegangen. Ein Aspekt ist hierbei die Sicherstellung eines reibungslosen Flusses von Informationen im gesamten Unternehmen. Darüber hinaus finden Teile des Projektmanagements, der Schulung und Beratung sowie des Marketing im gesamten IT-Umfeld Berücksichtigung.

AUSBILDUNGSORT:

  • Tumlingen

VORAUSSETZUNG:

  • Gutes Abitur bzw. andere Hochschulzulassung gemäß den Bestimmungen der Dualen Hochschule

DAUER:

  • 6 Semester

INTERESSE AN:

  • Modernen IT-Technologien, betrieblichen Informations- und Kommunikationssystemen, Methoden der (Wirtschafts-)Informatik, analysierendem Denken, beratender Tätigkeit, betriebs- und volkswirtschaftlichen Fragen und Vorgängen, Programmierung, Arbeitsorganisation und Projektmanagement

DUALE HOCHSCHULE:

  • Villingen-Schwenningen

SCHWERPUNKTE DER THEORIEPHASE:

  • Das Studium vermittelt fundierte Kenntnisse in den betriebswirtschaftlichen Teilgebieten wie beispielsweise Materialwirtschaft, Prozessmanagement, Marketing sowie Rechnungswesen und Controlling. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der angewandten Informatik mit Themen wie Programmierung, Systemanalyse, Betriebssysteme, Datenbanksysteme, Rechnernetze, Internet und Multimedia.

ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN:

  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser größtes Kapital! Um deren Kompetenz und Handlungsfähigkeit, sowie unsere Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft gewährleisten zu können, investieren wir überdurchschnittlich in ihre Entwicklung.

  • Mehr Informationen zu unseren Qualifizierungsprogrammen, zum Klaus Fischer BildungsZentrum als auch zur Führungskräfteentwicklung und Nachwuchsförderung finden Sie hier.

Stephanie Kneißler

Ausbildungsleitung