Informatik

IT-Systeme haben sich in den letzten Jahrzehnten ständig weiterentwickelt und sind heute aus keinem Bereich unseres täglichen Lebens und des betrieblichen Alltags wegzudenken.

Die Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten ist dabei annähernd unbegrenzt und steigt stetig mit der zunehmenden Leistungsfähigkeit der Systeme. Hauptaufgabe der Informatiker ist das Verstehen und Übertragen von Vorgängen der realen Welt auf IT-Systeme, indem sie Modelle von Vorgängen erstellen und diese dann in Softwaresysteme abbilden.

Neben der Erstellung von mathematischen, logischen, technischen oder betriebswirtschaftlichen Modellen müssen sich Informatiker ergänzendes Fachwissen aus den entsprechenden fischer Fachbereichen erarbeiten und sind bei verschiedenen IT-Projekten aktiv. Daher benötigen Informatiker neben dem technischen Fachwissen auch sehr gute Fähigkeiten zur interdisziplinären Kommunikation und Kooperation.

AUSBILDUNGSORT:

  • Tumlingen

VORAUSSETZUNG:

  • Gutes Abitur bzw. andere Hochschulzulassung gemäß den Bestimmungen der Dualen Hochschule

DAUER:

  • 6 Semester

INTERESSE AN:

  • Aufgabenanalyse und Systemauswahl; Planung und Realisierung von Informationssystemen; Konzeption und Realisierung von Prozessen in der Automatisierung, Fertigung und Logistik; Entwicklung und Integration von Hardware- und Softwarekomponenten; Tests und Qualitätssicherung; Anwendungs- und Systemberatung- und betreuung; Projektmanagement- und controlling; IT-Themen und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen

DUALE HOCHSCHULE:

  • Stuttgart, Campus Horb

SCHWERPUNKTE DER THEORIEPHASE:

  • Fundierte und kontinuierliche aktualisierte Vermittlung informatischer, informationstechnischer und fachübergreifender Kompetenzen; Konzeption, Auswahl, Erstellung, Weiterentwicklung und Integration zukünftiger IT-Systeme und Anwendungen; Software- und Web-Engineering inkl. Programmierung; Grundlagen der Informatik wie Datenbanken, Betriebssysteme, Digital- und Rechnertechnik, Netzwerk- und Kommunikationstechnik; Geschäftsprozessmanagement

ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN:

  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser größtes Kapital! Um deren Kompetenz und Handlungsfähigkeit, sowie unsere Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft gewährleisten zu können, investieren wir überdurchschnittlich in ihre Entwicklung.

  • Mehr Informationen zu unseren Qualifizierungsprogrammen, zum Klaus Fischer BildungsZentrum als auch zur Führungskräfteentwicklung und Nachwuchsförderung finden Sie hier.

Stephanie Kneißler

Ausbildungsleitung