Bachelor of Science im Überblick

Informatik

IT-Systeme haben sich in den letzten Jahrzehnten ständig weiterentwickelt und sind heute aus keinem Bereich unseres täglichen Lebens und des betrieblichen Alltags wegzudenken.

Die Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten ist dabei annähernd unbegrenzt und steigt stetig mit der zunehmenden Leistungsfähigkeit der Systeme. Hauptaufgabe der Informatiker ist das Verstehen und Übertragen von Vorgängen der realen Welt auf IT-Systeme, indem sie Modelle von Vorgängen erstellen und diese dann in Softwaresysteme abbilden.

Neben der Erstellung von mathematischen, logischen, technischen oder betriebswirtschaftlichen Modellen müssen sich Informatiker ergänzendes Fachwissen aus den entsprechenden fischer Fachbereichen erarbeiten und sind bei verschiedenen IT-Projekten aktiv. Daher benötigen Informatiker neben dem technischen Fachwissen auch sehr gute Fähigkeiten zur interdisziplinären Kommunikation und Kooperation.

Hier erfahren Sie mehr!

Wirtschaftsinformatik

Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik bietet den DH-Studierenden ein breites Spektrum beruflicher Perspektiven. Als Wirtschaftsinformatiker/in konzentriert und realisiert man moderne Informationssysteme und IT-Infrastrukturen als Basis neuer Technologien. Dies beinhaltet zum einen die Softwareentwicklung und die Gestaltung von Netzwerken und Kommunikationssystemen. Zum anderen aber auch alle Aspekte der zielorientierten Auswahl, Installation und Wartung sowie Anpassung und Betreuung von Unternehmenssoftware. Von betriebswirtschaftlicher Seite steht die Analyse von Geschäftsprozessen sowie deren IT-gestützte Optimierung im Mittelpunkt.

Hier wird insbesondere auch auf die unternehmensübergreifende Gestaltung von Geschäftsprozessen auf Basis vorhandener ERP-Systeme und der Internettechnologien (E-Business, E-Commerce) eingegangen. Ein Aspekt ist hierbei die Sicherstellung eines reibungslosen Flusses von Informationen im gesamten Unternehmen. Darüber hinaus finden Teile des Projektmanagements, der Schulung und Beratung sowie des Marketing im gesamten IT-Umfeld Berücksichtigung.

Hier erfahren Sie mehr!