Wirtschaftsingenieurwesen

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt technische und wirtschaftliche Kompetenzen. Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, technische Projekte zu koordinieren; sie verfügen über ökonomische, rechtliche und sprachlich-interkulturelle Kenntnisse, die ihnen erlauben, Verhandlungen zu führen und Verträge zu schließen. Die Studieninhalte setzen sich zu ca. 50% aus Technik, zu 40% aus Betriebswirtschaft und zu ca. 10% aus Sprachen und Interkulturelles zusammen. Die Anforderungen an Studienabsolventen verändern sich ständig und werden immer anspruchsvoller. Das geforderte Wissen umfasst unter anderem Fachkenntnisse im Ingenieurwesen und in der Betriebswirtschaft, Sprachkenntnisse und interkulturelle Fähigkeiten, Fähigkeiten im Umgang mit Menschen sowie Präsentationstechniken und Selbstmarketing.

AUSBILDUNGSORT:

  • Tumlingen

VORAUSSETZUNG:

  • Gutes Abitur bzw. andere Hochschulzulassung gemäß den Bestimmungen der Dualen Hochschule

DAUER:

  • 6 Semester

INTERESSE AN:

  • technischen Projekten, dem Umgang mit technischen Geräten und Anlagen, analytischen Aufgaben, betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen, Sprachen und interkulturellen Fähigkeiten

DUALE HOCHSCHULE:

  • Stuttgart, Campus Horb

SCHWERPUNKTE DER THEORIEPHASE:

  • Grundlagen im technischen als auch im betriebswirtschaftlichen Bereich; Technische Mechanik, Festigkeitslehre, Konstruktionslehre und CAD; Betriebs- und Volkswirtschaft, Arbeitsorganisation, Marketing, Vertrieb, Produktionswirtschaft, Logistik und Produktionstechnik, sowie e-Business, e-Commerce und Geschäftsprozess- und Innovationsmanagement; Fremdsprachen

ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN:

  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser größtes Kapital! Um deren Kompetenz und Handlungsfähigkeit, sowie unsere Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft gewährleisten zu können, investieren wir überdurchschnittlich in ihre Entwicklung.

  • Mehr Informationen zu unseren Qualifizierungsprogrammen, zum Klaus Fischer BildungsZentrum als auch zur Führungskräfteentwicklung und Nachwuchsförderung finden Sie hier.

Stephanie Kneißler

Ausbildungsleitung