Mechatroniker/ -in

Aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen bauen Mechatroniker/-innen komplexe mechatronische Systeme. Ebenfalls stellen sie die einzelnen Komponenten her und montieren diese zu Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nehmen Mechatroniker/-innen in Betrieb, programmieren diese und installieren die zugehörige Software. Die Fachkräfte richten sich nach Schaltplänen oder Konstruktionszeichnungen und prüfen die Anlagen sorgfältig, bevor sie diese an ihre Kunden übergeben. Außerdem halten sie mechatronische Systeme instand, reparieren die Systeme oder rüsten sie um.
AUSBILDUNGSORT:
  • Tumlingen

VORAUSSETZUNG:

  • Mittlere Reife

DAUER:

  • 3,5 Jahre (Verkürzung möglich)

INTERESSE AN:

  • Technik, Mechanik, Elektrotechnik und Elektronik, Datenverarbeitung und Informatik, Steuerungstechnik (Pneumatik / Elektropneumatik / SPS)

BERUFSSCHULE:

  • Berufsschule Tumlingen: Heinrich-Schickhardt-Schule in Freudenstadt (1,5 Tage pro Woche)
  • Berufsschule Denzlingen/Freiburg: GHSE in Emmendingen (Blockunterricht)

SCHWERPUNKTE AN DER BERUFSSCHULE: 

  • Wirtschaftskompetenz
  • Berufsfachliche Kompetenz
  • Projektkompetenz

ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN:

  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser größtes Kapital! Um deren Kompetenz und Handlungsfähigkeit, sowie unsere Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft gewährleisten zu können, investieren wir überdurchschnittlich in ihre Entwicklung.

  • Mehr Informationen zu unseren Qualifizierungsprogrammen, zum Klaus Fischer BildungsZentrum als auch zur Führungskräfteentwicklung und Nachwuchsförderung finden Sie hier.

Michael Zanker

Technischer Ausbildungsleiter